Am Donauradweg unterwegs

Offene Grenze nach Österreich

Bis zur österreichischen Grenze in Achleiten am Südufer der Donau sind es nur 2 bis 3 km vom Zentrum von Passau.

Wann öffnen die Hotels in Österreich?

Die Hotels und Campingplätze in Österreich sind wieder geöffnet. 

Am 15. Juni wurde die Reisefreiheit in Europa wieder hergestellt.

Die Beschränkungen bei der Einreise nach Österreich wurden für Personen, die aus einem der folgenden Staaten nach Österreich einreisen und ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich oder einem der folgenden Staaten haben, aufgehoben:

  • Andorra
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Island
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Monaco
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Rumänien
  • San Marino
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tschechische Republik
  • Ungarn
  • Vatikan
  • Zypern

Nach Österreich einreisende Personen müssen gemäß der 252. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die Verordnung über die Einreise auf dem Luftweg nach Österreich und die Verordnung über die Maßnahmen bei der Einreise aus Nachbarstaaten geändert werden, glaubhaft machen, dass sie in den letzten 14 Tagen in keinem anderen Staat als den genannten Staaten aufhältig waren.

Sie können also wieder Ihre Fahrt am Donauradweg in Passau in Deutschland starten und kurze Zeit später bei Achleiten am Radweg die Grenze nach Österreich passieren.

Wie wäre denn ein Nachweis zu erbringen ?

Was Österreich unter unter “Glaubhaftmachung” versteht, kann man auf Österreich.gv.at nachlesen.

Dort heißt es “Unter Glaubhaftmachung versteht man eine Beweisführung, bei der eine Tatsache schon dadurch glaubhaft gemacht wird, wenn diese der Richterin/dem Richter als wahrscheinlich erscheint (vor allem bei Zivilprozessen).”

Die Abbildung zeigt einen blühenden Aprikosenbaum in der Wachau, dem schönsten Abschnitt des Donauradweges. Inzwischen rückt die Ernte der Aprikosen im Juli bereits in Reichweite.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on print
Print
Top