Wachau

Ringmauer

Der englische König Richard I. Löwenherz wurde auf der Rückreise vom 3. Kreuzzug, um Lösegeld zu erpressen, in Wien gefangen genommen und für kurze Zeit auf der Burg Dürnstein in der Wachau eingesperrt bevor er weiter auf der Burg Trifels im Pfälzer Wald gefangen gehalten wurde. Mit dem Lösegeld hat Leopold V. in Wien einen neuen Befestigungsgürtel, die Ringmauer, finanziert. Die untenstehene Karte zeigt den Verlauf der Ringmauer in blau.

Der Verlauf der um 1200 in Wien errichteten Ringmauer mit den vielen Türmen in blau. Die Ausdehnung des römischen Legionslagers in rot.